fbpx

Das Mantra, um ein stärkerer Schwimmer zu werden!

Aus dem Leben eines Schwimmers
Geschrieben von: Valeria Molfino at 16 Dezember '20 0
You are reading: Das Mantra, um ein stärkerer Schwimmer zu werden!

Ich habe schon oft an Rennen teilgenommen, weil ich ein neues Ziel suchte. Ich brauchte die Motivation, vom Sofa aufzustehen und ins kalte Wasser zu springen. Die Idee, an Wettkämpfen teilzunehmen, war immer ein großer Ansporn und ein guter Grund, konsequent zu trainieren, fast so, als ob es eine Art Medizin wäre, die mir hilft, an einem bestimmten Tag Höchstleistungen zu erbringen.

Trotzdem kann ich mich nicht erinnern, wie oft ich mit dem Gedanken zu einem Wettkampf gekommen bin: „Was mache ich hier?“. 

Ich denke, dass Schwimmerinnen und Schwimmern aller Leistungsklassen im Training und im Rennen viele Gedanken durch den Kopf gehen. Oft sind es negative Gedanken, die uns sagen, dass wir keine Fortschritte machen, dass unsere Technik bei einem bestimmten Schwimmstil mittelmäßig ist und dass wir nicht in Topform sind. In diesen Momenten ist unser „Mantra“, oder anders gesagt, die sich wiederholenden Gedanken, die unser Handeln leiten, negativ und energieraubend. 

Ich glaube auch, dass die große Stärke eines Sportlers oder einer Sportlerin in der Fähigkeit liegt, mit diesen Momenten umzugehen. Der Sportpsychologe Piero Trabucchi meint: „Motiviert zu bleiben ist eine Disziplin an sich, eine Übung. Man muss einfallsreich sein. Motivation ist nicht mit dem Wunsch nach etwas gleichzusetzen; oder jedenfalls ist es nicht nur das. Es ist auch die Fähigkeit, mit Unbehagen umzugehen, es zu ertragen„. 

Deshalb ist die Antwort, wenn wir einen Profi nach seinem Geheimnis fragen, entweder direkt oder indirekt damit verbunden, Opfer zu bringen: jeden Tag schwimmen, morgens früh aufstehenkörperlichen Stress aushalten usw. 

Es gibt kein Patentrezept, das jedem hilft, ein starker Schwimmer zu werden, aber wenn wir ein bestimmtes Ziel erreichen wollen, muss unser Mantra mit positivem Denken verbunden sein, mit Worten, die uns daran erinnern, dass wir es schaffen können, dass wir die Mittel haben, um erfolgreich zu sein und uns zu verbessern, und dass Versagen oder Aufgeben keine Option sind! 

Selbst wenn Negativität an unsere Tür klopft, sind wir dann in der Lage, ihr mit Mut und Disziplin zu begegnen. 

Author

Geschrieben von:

Valeria Molfino

Valeria Molfino is a 30-year-old with lots of stories to tell. She is a keen swimmer and runner but, above all, passionate about writing. She has always been a Blogger and loves to observe and describe people and their relationships, grasping all the most deeply hidden nuances and connections. She has a degree in Media Languages to give her a deeper understanding of communication and a Master’s in Multimedia Communication, so that she can express herself more methodically and concisely. For her swimming is not just a sport, but a means of expressing freedom and lightness.

NIE WIEDER WAS VERPASSEN WENN ES UMS THEMA SCHWIMMEN GEHT

HIER FÜR DEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER REGISTIEREN!

YOU MIGHT ALSO BE INTERESTED IN...

Möchtest du exklusiven Zugang zu arena Inhalten?

WERDE TEIL UNSERER COMMUNITY!

Registriere dich für den Newsletter. Du wirst als erster Neuigkeiten und von exklusiven Angeboten, die ausschließlich für Mitglieder gelten, erfahren.

wave