fbpx

Welchen Einfluss hat zu wenig Schlaf auf die Leistung?

Training & Technik
Geschrieben von: arena coaches at 24 April '18 0
You are reading: Welchen Einfluss hat zu wenig Schlaf auf die Leistung?

Der Ruhezustand ist ein grundlegender Bestandteil der Vorbereitung und maβgebend für das Erreichen der gesetzten Ziele.

In den letzten Jahren wurde immer deutlicher, wie die Qualität der Leistung eines Athleten von mehreren Faktoren abhängt. Der athletische Zustand, mentale Vorbereitung, Ernährung, Flüssigkeitszufuhr und nicht zuletzt die Qualität und Quantität des Schlafes.

In diesem Artikel möchte ich auf den letzten Aspekt eingehen, der oft von den Sportlern selbst unterschätzt wird. In der Tat ist Ruhe ein grundlegender Bestandteil der Vorbereitung und fundamental für das Erreichen der gesetzten Ziele.

Warum ist der Schlaf so wichtig?

1. Verbesserte Reaktionszeiten

In einem Sport der maximale Reaktionsfähigkeit erfordert und bei dem selbst ein Hundertstel den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen kann, ist ausreichendes Ausruhen grundlegend. Jüngste Studien haben gezeigt wie Schlafentzug mehrere Tage Erholung erfordert und die Reaktionszeiten um mehr als 200% reduzieren kann.

2. Höhere Geschwindigkeit

Eine Studie der University of Stanford hat gezeigt wie ein regelmäßiger und langanhaltender Schlafzyklus über einen Zeitraum von einigen Wochen sich positiv auf die Geschwindigkeit und allgemeine Leistungsverbesserung auswirkt.

3. Verminderte Verletzungen

Eine Studie der Universität von Kalifornien hat Schlafstunden und Verletzungen miteinander verglichen. Sie hat einen direkten Zusammenhang zwischen dem Anstieg der Verletzungen und der Qualität der Ruhephase gezeigt.

Das Ergebnis des Vergleichs ist sehr einfach:

Schlafmangel = – Erholung – Reaktionsfähigkeit + gestresstes Immunsystem = Verletzung

Welchen Rat kannst du aus diesen drei Überlegungen ziehen:

1. Leistung personalisieren

Sei nicht zu anspruchsvoll mit dir selbst. Wir sind nicht alle gleich. Jeder von uns hat eine andere Schwelle der Ermüdung. Passe dein Training deinen Bedürfnissen an. Ruhe dich aus wenn du müde bist. Das soll deine Priorität sein.

2. Höre auf deinen Körper und ruhe dich richtig aus.

Überlege dir wie viele Verpflichtungen du täglich hast. Studieren, arbeiten, Familie, manchmal ist keine Zeit zum Ausruhen. Höre auf deinen Körper, wenn er eine Pause braucht. Halt an und schenke den gesendeten Signalen höchste Aufmerksamkeit. Du wirst erkennen, dass harte Arbeit ohne die ausreichende Ruhe nicht nur deine Leistung, sondern auch deine Gesundheit verschlechtert.

3. Anhalten ist nötig!

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Körper nicht richtig funktioniert und Anzeichen von Warnungen gibt – wie Stress, Ohnmacht, übermäßige Müdigkeit -, ist es das Bestes sofort aufzuhören. Vielleicht muβt du die Arbeitsbelastung reduzieren und dich öfter und besser ausruhen.

Ein altes Sprichwort lautet: Wir sind was wir essen. Für Sportler könnte dies lauten, wir produzieren (in Leistung umgewandelt) basierend auf unserer Ruhephase.

Wenn für jeden von uns die Erholung so wichtig ist, ist es umso mehr für einen Athleten grundlegend. Wenn du ein Athlet bist, lerne den großen Einfluss des Schlafes auf deine Leistung kennen.

—————

Quellen
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/2657963
https://sleepfoundation.org/sleep-news/sleep-athletic-performance-and-recovery
Author

Geschrieben von:

arena coaches

Swim coaches, trainers and experts will give you all kinds of tips for performing at your best in both training and races. Meet the coaches

NIE WIEDER WAS VERPASSEN WENN ES UMS THEMA SCHWIMMEN GEHT

HIER FÜR DEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER REGISTIEREN!

YOU MIGHT ALSO BE INTERESTED IN...

Möchtest du exklusiven Zugang zu arena Inhalten?

WERDE TEIL UNSERER COMMUNITY!

Registriere dich für den Newsletter. Du wirst als erster Neuigkeiten und von exklusiven Angeboten, die ausschließlich für Mitglieder gelten, erfahren.

wave