fbpx

Training im Freien: das tut gut!

Fitness & Wellness
Geschrieben von: Arena at 8 Mai '20 0
You are reading: Training im Freien: das tut gut!

Der Frühling ist da, und das bedeutet, dass es höchste Zeit wird, nach draußen zu gehen und sich zu bewegen! Es ist noch nicht Zeit, um bereits im Außenbecken zu schwimmen, aber sowohl dein Körper als auch dein Geist können von Trainingseinheiten im Freien profitieren. Sei es beim Laufen, Fahrradfahren oder Yoga im Park.

Obwohl noch nicht alle Mechanismen erforscht sind, belegen mehrere Studien eine deutliche Verbindung zwischen mentalem und körperlichem Wohlergehen und dem Training im Freien.

Mentale und körperliche Vorteile

Open-Air-Training ist gut für deine mentale Gesundheit. Außentraining, insbesondere im Grünen oder in der Nähe von Wasser, kann deine Stimmung aufhellen und die Nähe zur Natur hat einen beruhigenden, Stress reduzierenden Effekt. Auch das Sonnenlicht hebt deine Stimmung und enthält darüber hinaus auch noch eine Dosis Vitamin D.

Einige Personen sind der Ansicht, dass sie im Freien härter trainieren und damit größere körperliche wie auch mentale Vorteile aus dem Training ziehen können. Das Wechseln des Umfelds kann das Interesse und die Bereitschaft, über die Grenzen hinauszugehen, aufrechterhalten (man wiederholt nicht einfach nur die gleichen Bewegungen am gleichen Ort oder beobachtet die Uhr). Und das Einatmen von frischer Luft vermittelt ein Gefühl größerer Energie und Vitalität. Das veränderte Terrain und der Windwiderstand, mit dem du es zu tun bekommst, während du auf der Straße oder auf der Bahn läufst oder fährst, vermitteln dir im Vergleich zum Fitnessstudio eine größere Stimulanz und helfen dir, deine Balance und Koordination zu verbessern sowie ein besseres Gespür für deinen Kraftaufwand zu entwickeln.

Viele Personen, die in einem Fitnessstudio beginnen, halten dort nicht lange durch, aber die Menschen, die im Freien trainieren, so ergaben Studien, sind in ihrem Training ausdauernder. Es scheint, dass die freie Natur Personen dazu motiviert, durchzuhalten und mehr leisten zu wollen. Und es ist dazu noch kostenlos!

Tipps für ein erfolgreiches Außentraining

Achte auf deinen Wasserhaushalt, bevor du dich nach draußen begibst. Wasser ist oft am besten vor und während des Trainings zu trinken; wenn du keine längere oder keine sehr schweißtreibende Trainingseinheit absolvierst, benötigst du Zucker und Elektrolyte erst nach dem Training.

Trage Sonnencreme auf und setze eine Sonnenbrille auf. Die Sonne ist vielleicht noch nicht sehr intensiv, aber du solltest dir rechtzeitig angewöhnen, dich zu schützen, wenn du noch mehr Zeit im Freien verbringst.

Achte auch auf die richtige Kleidung für das Training. Nutze atmungsaktive, Feuchtigkeit absorbierende Stoffe, die heute auf dem Markt sind, damit du im Training trocken bleibst und dich wohl fühlst. arena bietet zum Beispiel über die Badebekleidung hinaus eine Vielzahl von funktioneller Sportbekleidung an, vom Sport-BH, über Tops und Jacken bis hin zu Shorts und Socken. Wähle eine knallige Farbe für dein Outfit, um den winterlichen Trübsinn ein für alle Male hinter dich zu bringen.

Übungen jeglicher Art sind natürlich gut, aber ein Außentraining bietet besondere Vorteile. Es ist eine tolle Möglichkeit, deine Stimmung zu verbessern. Der Motivationsschub kann dir helfen, dein Training noch effektiver zu gestalten.

Welches ist dein Lieblingsaspekt beim Open-Air-Training? Findest du es leichter, dich im Freien zu motivieren oder ziehst du ein Training im Fitnessstudio vor?

Author

Geschrieben von:

Arena

NIE WIEDER WAS VERPASSEN WENN ES UMS THEMA SCHWIMMEN GEHT

HIER FÜR DEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER REGISTIEREN!

YOU MIGHT ALSO BE INTERESTED IN...

Möchtest du exklusiven Zugang zu arena Inhalten?

WERDE TEIL UNSERER COMMUNITY!

Registriere dich für den Newsletter. Du wirst als erster Neuigkeiten und von exklusiven Angeboten, die ausschließlich für Mitglieder gelten, erfahren.

wave