fbpx

Geschichten aus der seltsamen Welt der Erwachsenen-Schwimmkurse

Fitness & Wellness
Geschrieben von: Eugenia Panettieri at 4 Januar '17 0
You are reading: Geschichten aus der seltsamen Welt der Erwachsenen-Schwimmkurse

Trainer Panettieri erzählt von seinen Schwimm-Kursen für Erwachsene und die seltsamen „Wesen“, die daran teilnehmen.  Ein buntgemischter Haufen und ein Segen für Schwimmlehrer! 🙂

In den Köpfen erwachsener Schwimmer fangen die Alarmglocken an zu klingeln, wenn die Unterrichtsstunde beginnt. Wie alle guten Schüler haben auch sie hohe Ansprüche, wenn das härteste aller Unterrichtsfächer auf dem Plan steht: Schwimmen.

Die übliche Aufteilung einer Klasse in Anfänger, Fortgeschrittene und Profis, hilft dem Trainer, das richtige Trainingsprogramm zu wählen und deckt tatsächlich eine ganze Reihe an Untergruppen mit ab. Bei einer Anfängergruppe zum Beispiel wird für einen Erwachsenen, der Angst hat, ins Wasser zu gehen, ein anderer Lehransatz angewandt, als für einen, der sich wohl fühlt und sich vielleicht heimlich fragt: „Warum habe ich das nicht schon vielfrüher getan?“. Der erste Kontakt mit dem Wasser ist von entscheidender Bedeutung; der Lehrer, in der Rolle des Amor, muss sicherstellen, dass es für die Anfänger Liebe auf den ersten „Spritzer“ ist. Das wichtigsten ist, dass die Schüler regelmäßig am Kurs teilnehmen.

Die Fortgeschrittenen-Gruppe ist ohne Zweifel die heikelste von allen; Hier trifft man meist auf Erwachsene, die verzweifelt versuchen, das nächste Level zu erreichen. Aber auch solche, die von Natur aus „ewige Fortgeschrittene“ sind. Die Aufregung, die die Greifbarkeit des Profi-Niveaus bei ihnen erzeugt, führt dazu, dass sie abschweifen und nicht mehr richtig zuzuhören und somit für eine lange Zeit auf der Zwischenebene stehen bleiben. Auch der arme alte Schwimmlehrer, einst der Held dieser wässrigen Liebesgeschichte, wird von den Launen und dem Übereifer dieser Kandidaten überwältigt  und verwandelt sich plötzlich in einen ganz anderen Charakter. Hier lautet die Devise: Nur Geduld wird wirklich belohnt!

Die sogenannten „Profis“ sind völlig anders. Per Definition ist ihre Leistung fortgeschritten, sie erforschen alles und wollen tiefer in die Welt des Schwimmens eintauchen. Sie perfektionieren ihre Technik und haben einen Lieblings-Schwimmstil; sie wollen plötzlich auf einem anderen Niveau schwimmen und sich unbedingt weiterentwickeln, haben eine ganz besondere Beziehung zur Stoppuhr und kontrollieren obsessiv ihre Herzfrequenz; sie tun genau das, was ihr Schwimmlehrer ihnen sagt, da er jetzt ihr einziger Mentor ist.

Ab da gibt es viele verschiedene Möglichkeiten der Weiterentwicklung: Freiwasser-Schwimmen, Master-Schwimmen oder – warum nicht – Wasser-Polo! Für die Glückspilze kann dabei sogar eine Karriere als Master Diver bei rumkommen.

Den Mut haben, geduldig sein und nicht mit zu schnellen Fortschritten rechnen – das ist der wahre Schlüssel zu diesem vollendeten Gefühl der Freiheit im Wasser.

Dann „gongt“ es  zur zweiten Stunde – der nächste Kurs steht bereits in den Startlöchern.

Author

Geschrieben von:

Eugenia Panettieri

Although I was born in Apulia, I work in Tuscany. I am a FIN (Italian Swimming Federation) coach, FIN regional instructor for Tuscany and official judge-referee. I am deeply interested in the technical side of swimming and always on the lookout for new drills and exercises. My favourite “human subject matter” are adults and young beginners. I am totally in love with water in all its different forms. My motto is: “Really experience the water”.

NIE WIEDER WAS VERPASSEN WENN ES UMS THEMA SCHWIMMEN GEHT

HIER FÜR DEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER REGISTIEREN!

YOU MIGHT ALSO BE INTERESTED IN...

Möchtest du exklusiven Zugang zu arena Inhalten?

WERDE TEIL UNSERER COMMUNITY!

Registriere dich für den Newsletter. Du wirst als erster Neuigkeiten und von exklusiven Angeboten, die ausschließlich für Mitglieder gelten, erfahren.

wave