Die Kraft liegt in deinen Händen

Training & Technik
Geschrieben von: arena coaches at 11 August '15 0
You are reading: Die Kraft liegt in deinen Händen

Paddel sind Hilfsmittel, die du immer in deiner Trainingstasche haben solltest. Sie werden beim Training über die Hände gezogen und helfen dir, beim Schwimmen bestimmte Muskelgruppen in deinen Armen zu aktivieren, indem sie die Druckkraft im Wasser erhöhen. Gleichzeitig wird dadurch die Geschwindigkeit optimiert. Die Paddels ermöglichen dir, dich mehr auf die perfekte Ausführung deiner Züge zu konzentrieren und können außerdem:

1. deinen Schwimmzug verbessern

2. deine Oberkörperspannung korrigieren

3. deine aerobischen Fähigkeiten steigern.

Paddel werden oft in Kombination mit Pullbuoys benutzt, wovon es mittlerweile unterschiedlichste Formen gibt. Und so kannst du sie verwenden:

Elite Finger Paddel sind so designt, dass du sie die ganze Zeit über tragen kannst. Sie trainieren deine Unterarmmuskeln, ohne deine Schultern zu beanspruchen. Schlüpfe mit all deinen Fingern unter den größeren Riemen, außer mit deinem Mittelfinger: Dieser gehört unter den kleineren Riemen. So werden nur deine Finger unterstützen, nicht die komplette Handfläche.

Die Paddel sind ausgezeichnet, um deine Technik zu verbessern. Versuch einmal diese Übung:

  • 8×25 m Freistil mit Elite Finger Paddeln. Erst machst du drei Züge nur mit dem linken Arm und dann drei Züge nur mit dem rechten Arm. Achte besonders auf die Wasserfassphase, sowie den letzten Zug. Nimm dir nach jeder Kraulbewegung eine kurze Auszeit. Nach Beenden dieser Übung, schwimmst du schnelle 4×25 m im Freistil ohne Paddel und konzentrierst dich auf die Kraulbewegung, die du grad ausprobiert hast.

Elite Hand Paddel sind flache Paddel, die ideal dafür sind, deine Züge zu verbessern und deine Leistung zu erhöhen. In der Mitte befindet sich ein großes Loch; damit kannst du das Wasser und den damit verbundenen Druck besser spüren. Im Gegensatz zu den Finger Paddeln, sind diese Paddel bestens dafür geeignet, an deiner Stabilität und Kraft im Wasser sowie an der Fassphase deines Zugs zu arbeiten.

Du kannst deine Hände unter den Riemen platzieren oder die Paddels oben mit deinen Fingern festhalten, ohne deine Hand einzuschieben. Letzteres beansprucht jedoch deine Unterarm- und Schultermuskulatur sehr viel stärker.

Probiere damit diese Übungen aus:

  • 6×50 m Freistil mit den Elite Hand Paddeln. Konzentrier dich auf die Reichweite deiner Kraulbewegungen und zähle, wie viele du auf 50 Meter benötigst. Versuche nun die Anzahl an Zügen zu reduzieren.
  • 8×25 m Rückenschwimmen mit den Elite Hand Paddeln. Schwimme abwechselnd erst 12,5 m mit maximaler Schwimmzugrate und Konzentration auf deine Technik, dann 12,5 m mit Schwerpunkt auf die Fassphase und Fokus auf die Länge des Zugs.

Waren unsere Tipps hilfreich? Dann verpass nicht die nächsten Posts von uns, zu ähnlichen Themen.

—————

Lass dich von unserer Kollektion inspirieren!

Author

Geschrieben von:

arena coaches

Swim coaches, trainers and experts will give you all kinds of tips for performing at your best in both training and races. Meet the coaches

YOU MIGHT ALSO BE INTERESTED IN...